Wie Sie den Urlaub in den Alltag retten
Sommerzeit, Reisezeit: Die Ferien stehen vor der Tür und unser aktueller Tipp kommt da gerade recht. Er soll Ihnen dabei helfen, die Erholung und den Gute-Laune-Effekt länger als nur eine Woche zu behalten.
Und das geht so: Kaufen Sie entweder kurz vor der Abreise noch zu Hause oder unmittelbar nach der Ankunft im Urlaubsland einen neuen Duft. Dieser neue Duft kann ein einfaches Deo, ein Parfüm oder ein Eau de Toilette sein. Bei Männern empfiehlt sich ein After Shave mit einem unbekannten Geruch. Wichtig ist nur, dass man den Duft vorher noch nicht hatte, dieser also neu ist.

Nutzen Sie den neuen Duft im Urlaub regelmäßig, am besten einmal am Tag. Bei der Heimreise packen Sie die Duftflasche ein und verstauen diese für mindestens vier Wochen im Schrank. Nach ein paar Wochen, wenn der Urlaub vergangen und der Erholungseffekt schon fast vorbei ist, holen Sie die Duftflasche wieder hervor und nutzen den Geruch, wann immer Sie das Gefühl haben, wieder urlaubsreif zu sein. Der verblüffende Effekt: Sobald Sie den Duft riechen, stellen sich automatisch Bilder aus dem Urlaub ein, sei es vom Strand, einem Schiff oder den Bergen.

Duft aus dem Urlaub: das Prinzip

Das Prinzip hinter dem „Geruchstrick“ ist folgendes: Menschen speichern unterbewusst ständig Sinneseindrücke und verbinden diese miteinander. Eine beliebte Methode, um sich Dinge einzuprägen, ist es zum Beispiel, Assoziationen mit (möglichst schrägen) Dingen herzustellen. Ein solcher Gedächtnistrick funktioniert aber nicht nur mit Bildern, sondern auch mit Gefühlen oder eben auch mit Gerüchen.

Durch die exklusive Verbindung des Geruches mit den Bildern und der entspannten Allgemeinsituation, lässt sich das eine (das besondere Feeling) durch Auslösen des anderen (Riechen des speziellen Duftes) wieder „hervorlocken“. Natürlich geht das nicht unbegrenzt. Nach einigen Dutzend Malen ist es vorbei mit der Entspannung und der Geruch aus dem Urlaub bewirkt praktisch nichts mehr. Bis zum Winter hält der Erinnerungseffekt aber allemal an. Und dann ist der nächsten Urlaub mit dem nächsten Duft nicht mehr allzu weit …

Geruch aus dem Urlaub

Übrigens eignen sich auch Gefühle und Klänge für eine solche Assoziation. Versuchen Sie im nächsten Urlaub einmal, in einem besonders schönen Moment darauf zu achten, was Sie fühlen. Sei es die Wärme der Füße, die im Sand stecken, oder die Milde des Windes, der über Ihre Haut streicht. Oder einfach nur auf ein bekanntes Lied im Hintergrund. Wieder daheim, versuchen Sie sich nach einer Weile daran zu erinnern, was Sie in diesem Moment gefühlt haben. Und schon ist er wieder zum Greifen nah, der schöne Urlaub.
Abonnieren Sie meinen Blog